(Schall-)Wellen im Raum

Am zweiten Tag des TüftelCamps 2015 war es laut. Kein Wunder - das Thema lautete ja auch "Wellen im Raum". Die Rede ist hier von Schallwellen. Die Tüftlerinnen und Tüftler haben aus Rohrstücken faszinierende Instrumente gebaut.

Du kannst auch mit Schall experimentieren und dir dein eigenes Instrument basteln. Ein Blasinstrument, eine Rassel oder vielleicht auch eine kleine Trommel? Finde heraus, welche Konstruktion, welchen Ton erzeugt.

So baust du dir ein Instrument:

Das brauchst du: Du kannst für dein Isntrument eigentlich alles verwenden, was du im Haushalt findest - verschiedene Rohrstücke in allen Grössen und Längen, Schlauchstücke, Ballons, Dosen, PET-Flaschen, Reiskörner (als Rasselfüllung). Sei kreativ und nutze, was du zur Verfügung hast.

Du kannst dir zum Beispiel aus einem Rohr eine Flöte basteln. Oder ein Dudelsack. Stecke zum Beispiel verschiedene Rohre und Schläuche zusammen (siehe Bild). Bastle dir ein Mundteil zum reinblasen, die anderen Rohe klebst du ab. Hör zu, wie sich je nach Tüftelei der Ton verändert! Du kannst auch eine Dose mit unterschiedlichen Materialien füllen und sie als Rassel verwenden. Spitze die Ohren - je nach Füllung tönt deine Rassel ganz anders.